Wodurch sich theaterpädagogische Arbeit qualifiziert

  THEATERPÄDAGOGE BUT®

Die Berufsbezeichnung “Theaterpädagoge BuT®” ist geschützt und zertifiziert Ausbildungen, die den Richtlinien des Bundesverbandes Theaterpädagogik entsprechen.
In Deutschland gibt es inzwischen 11 Ausbildungsstätten mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Zielgruppen, die nach einer Vollausbildung (in meinem Fall 8 Semester Vollzeit) diesen Titel vergeben dürfen.
Die Richtlinien() beinhalten sowohl Vorgaben über die Regelstudienzeit als auch zu Unterrichtsinhalten und Qualifikation der Ausbilder.

Da “Theaterpädagoge” noch keine gesetzlich geschützte Berufsbezeichnung ist, lässt sich am Zusatz “BuT®” erkennen, ob der Tätigkeit eine fundierte und anerkannte Ausbildung zugrunde liegt. Sie ist in den mehrjährigen Vollzeitausbildungen in etwa dem Bachelor vergleichbar.

Kernkompetenzen in der Theaterpädagogik

Als Theaterpädagoge hat man alle Hände voll zu tun! Innerhalb eines Projektes kann es leicht passieren, dass man ein ganzes Theater repräsentiert.
So muss man Inhalte aufbereiten und in theatrale Formen bringen, eine Gruppe sowohl pädagogisch als auch künstlerisch führen, evtl. Aufführungsorte organisieren und die Werbung in Gang bringen.
Sponsoren wollen gefunden werden; und Kostüme, Requisiten und Kulissen müssen entworfen und erstellt werden. Das macht den Beruf so vielseitig, und qualifiziert Theaterpädagogen für verschiedenste Aufgaben.
Innerhalb der Ausbildung werden v.A. folgende Kompetenzbereiche geschult:
 

  • Leitungskompetenz
  • künstlerische Kompetenz
  • organisatorische Kompetenz
  • vermittelnde Kompetenz
  • theoretische Kompetenz
  • Theaterpädagogik und theatral prozesshaftes Arbeiten erfordern einen Pool an Kompetenzen, und eine strukturierte, künstlerische Persönlichkeit. Durch eine gute Ausbildung, stetige Weiterbildung und Erfahrung in vielfältigsten Handlungsfeldern mit Menschen aller Altersstufen kann ich auf ein stabiles persönliches Fundament und ein reiches methodisches Repertoire vertrauen.

     

    [Impressum]
     

     

    [Home] [MatthiasWinter] [Theaterpädagogik] [über theaterkult]


    © 2005 - 2016  theaterkult Matthias Winter, Hamburg