Clown, Commedia dell´Arte

Beide Disziplinen gehören dem Körpertheater an und repräsentieren Charaktere, die eindimensional und klar umrissen sind. Sie stehen in der Tradition der volksnahen Theater fahrender Leute und bieten als eigene Form sowie auch im Fortbildungskontext reiche Gestaltungsmöglichkeiten für Zeitbezüge und verschiedene Inhalte.

Nicht zuletzt besticht diese besondere Form des Theaters durch ihre Einfachheit, Absurdität und Komik.

Seitdem ich nicht nur das Glück hatte bei Bernd Köhler, einem Schüler Lecoqs, lernen zu dürfen, sondern die Commedia dell Arte auch noch in Masken Sartoris spielen erlernte, werbe ich wo immer es geht für diese hinreissende Form des Körpertheater

Selbst spiele ich vorwiegend in den Masken des Pulcinella und Pantalone und
aktuell in eigenen Halbmasken beim Maskentheater Vaboon, Hamburg

 

[Impressum]
 

 

[Home] [MatthiasWinter] [Theaterpädagogik] [über theaterkult]


© 2005 - 2016  theaterkult Matthias Winter, Hamburg